• Hotel Meeting Livigno
    Hotel Residence Meeting Livigno

Lage

 

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

CARTINA ULTIMA

Im Auto:
Pass Gallo /  Tunnel Munt La Schera:
Ganzjährig geöffnet mit Maut.
Il Tunnel Munt la Schera è aperto 24 ore su 24 con transito a senso unico alternato.
Info:  TERMINE-PREISE 
Livigno wird  aus dem Norden Europas, aus Triveneto, Emilia, Mittel-und Süditalien am einfachsten über den Schweizer Pass des Gallo "Munt la Schera" erreicht.

Wegbeschreibung:
- Aus Triveneto, Emilia, Mittel-und Süditalien:
Autobahnausfahrt Bozen Süd - Schnellstraße nach Meran - Vinschgau - Schweizer Grenze Taufers / Taufers - Ofenpass - Straßentunnel "Munt la Schera".
- Für diejenigen, die aus Nordeuropa:
von Landeck (A) - Scuol (CH), Zernez (CH) kommen - "Munt la Schera".
Im Winter: von Zürich (CH) - Landquart (CH) - Kloster (CH) - Tunnel Vereinatunnel - Zernez - Straßentunnel "Munt la Schera".
Im Sommer: von Zürich (CH) - Landquart (CH) - Davos (CH) - Pass Flüelapass - Zernez - Straßentunnel "Munt la Schera".
Wir erinnern Sie daran, dass Sie im Schweizer Staatsgebiet gültige Dokumente für Reisen ins Ausland  benötigen (auch für Kinder).

Der Forcola:
Pass ist nur während der Sommermonate (Ende Mai bis Anfang November) befahrbar.
Der Forcola Pass ist 24 Stunden/Tag offen.
Für Touristen aus der Lombardei, Piemont und Ligurien, ist das der kürzeste Weg.
Wir erinnern Sie daran, dass Sie im Schweizer Staatsgebiet gültige Dokumente für Reisen ins Ausland benötigen (auch für Kinder) .

Wegbeschreibung:
- Für die Anreise aus Italien (Lombardei, Piemont und Ligurien): ab Mailand: Lecco - Sondrio - Tirano - Schweizer Grenze - Poschiavo - Forcola.
- Für die Anreise aus dem Norden Europas: Zürich (CH) - Landquart (CH) - Chur (CH) - Thusis - Tiefencastel - Julierpass - S. Moritz - Berninapass - Forcolapass Foscagnopass ist das ganze Jahr geöffnet.

Foscagnopass :
Ist das ganze Jahr geöffnet.
Der Foscagno Pass ist 24 Stunden/Tag befahrbar.
Während der Wintersaison ist dies der einzige kürzere Zugangsweg  für Reisende aus der Lombardei, Piemont und Ligurien kommen.

Wegbeschreibung:
Für die Anreise aus Italien (Lombardei, Piemont und Ligurien): ab Mailand: Lecco - Sondrio - Tirano - Bormio - Valdidentro - Schritt Foscagno - Trepalle-Eirapass.

WARNUNG
- Bei widrigen Wetterbedingungen können die Alpenpässe vorübergehend geschlossen werden.
Sie sollten immer vor Antritt einer Reise Erkundigungen einholen.

- Für Informationen: tel. +39 0342 545011 Verkehrspolizei von Sondrio.
- Vom 10. November - 15. April, , besteht für alle Kraftfahrzeuge die Pflicht, Schneeketten an Bord  oder Winterreifen montiert zu haben.

Mit der Bahn:
In Italien ist der nächste Bahnhof in Tirano, etwa 70 km von Livigno.
Verbindungen ab Mailand, Zentralbahnhof und Bahnhof Porta Garibaldi, gibt es zahlreich jeden Tag und fast jeder Zug hat Umsteigeverbindung mit der Buslinie Perego Bormio und Livigno.
TRENITALIA 
BUS PEREGO
in der Schweiz kann man nach St. Moritz mit dem Zug und von dort aus  weiter nach Livigno mit verschiedenen Verkehrsmitteln, auch in Abhängigkeit von der Jahreszeit Bus oder Taxi durch den Forcola Pass (Sommer) oder den Passo del Gallo, Tunnel Munt La Schera (Winter-Sommer).

Anreise mit dem Flugzeug:
In Italien sind die nächsten Flughäfen Mailand und Bergamo.
In der Schweiz und Österreich sind die nächsten Flughäfen Zürich und Innsbruck.
Mailand bietet eine gute Anbindung dank des Shuttle-Service zwischen den Flughäfen Malpensa und Linate und dem Hauptbahnhof, von wo aus täglich viele Züge nach Valtellina fahren.
Von Zürich nach St. Moritz mit dem Zug, und weiter nach Livigno mit dem BUS oder taxi.
Von Innsbruck erreichen Sie Meran im Zug und von dort weiter nach Livigno im Taxi.

Mit dem BusDie Verbindung  Bormio-Livigno besteht  das ganze Jahr über mit Linienbussen. 
BUS PEREGO

Copyright © 2018 Hotel Meeting - Livigno. Alle Rechte vorbehalten.
BY GALLWEB